Ein fatales Duo: Diabetes und Parodontitis

Eine Entzündung des Zahnhalteapparates kann das Risiko für Herzbeschwerden und auch Diabetes erhöhen. Gleichzeitig leiden Diabetiker häufig an einer Parodontitis. Die beiden Erkrankungen stehen also in einer engen Wechselbeziehung. Eine regelmäßige zahnärztliche Kontrolle ist für Betroffene daher besonders wichtig.

In unserem Mund tummeln sich Millionen von Bakterien. Viele davon unterstützen unsere Mundflora. Doch vermehren sie sich an Stellen, an denen sich Zahnbelag, sogenanntes Plaque, festgesetzt hat, können die Stoffwechselprodukte der Bakterien das Zahnfleisch entzünden. Es bilden sich kleine Taschen, die nach und nach die Zahnhälse freilegen. Am Ende beginnen die Zähne zu wackeln und fallen aus. Schätzungen zufolge leiden etwa 15 bis 20 Prozent der Menschen in Deutschland an einer Parodontitis. Gelangen die Bakterien in den Blutkreislauf, können sich körpereigene Stoffe bilden, die Entzündungsreaktionen hervorrufen. Diese wiederum senken die Insulinproduktion – der Blutzuckerspiegel steigt.

Erkrankungen professionell behandeln lassen Menschen, die an einer Parodontitis leiden, haben ein doppelt so hohes Risiko, auch einen Diabetes zu bekommen. Gleichzeitig ist für Diabetiker die Wahrscheinlichkeit dreimal so hoch, an der chronischen Zahnentzündung zu erkranken. Die gute Nachricht: Lassen Patienten ihre Parodontitis behandeln, verbessert sich häufig auch der Blutzuckerspiegel. Wer also an einer Zahnfleischentzündung oder einem bekannten Diabetes leidet, sollte einen auf Parodontitis spezialisierten Zahnarzt aufsuchen.

Professionelle Zahnreinigungen sowie eine optimale Mundhygiene können einer Parodontitis vorbeugen. Passende Produkte erhalten Sie in Ihrer Apotheke.

Zahnzwischenräume reinigen

Unsere Zähne stehen so eng beieinander, dass selbst gute Zahnbürsten nicht in jede Lücke gelangen. In der Apotheke gibt es Interdentalbürsten, mit denen Sie jeden Zahnzwischenraum von Speiseresten befreien können. Diese gibt es in verschiedenen Größen, sodass für jedes Gebiss das passende Bürstchen dabei ist.