Sommer-Füße: Keine Chance für Blasen und Co.

Lange Fußmärsche, barfuß am Pool – im Urlaub machen unsere Füße einiges mit. Doch richtig behandelt heilen Blasen schnell wieder ab. Und gegen Keime und Pilze, die im Schwimmbad lauern, können Sie sich mit modischen Flip-Flops wappnen.

Die Metropolen Europas erkunden Sie zu Fuß und schlendern von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Beim Wandern klettern Sie über Stock und Stein. Da bleiben Blasen an den Füßen nicht immer aus. Das ist unangenehm – doch mit etwas Unterstützung heilen sie schnell wieder ab.

Das Wichtigste:

Stechen Sie geschlossene Blasen nicht auf. Ansonsten gelangen Keime leichter in die Wunde und es kann zu einer Infektion kommen. Geben Sie stattdessen ein Pflaster auf die Blase. So reiben Socken und Schuhe sie nicht auf und keinerlei Schmutz gelangt hinein. Spezielle Blasenpflaster halten die Hautstelle zudem feucht und unterstützen so die Heilung. Offene Blasen sollten Sie desinfizieren. Desinfektionsmittel erhalten Sie – genauso wie passende Pflaster – in unserer Apotheke.

Warzen und Pilzen vorbeugen

Andere lästige Hautveränderungen an den Füßen lassen sich von vornherein vermeiden. Die Böden von Pools, Schwimmbädern und öffentlichen Duschen sind Horte für Fußpilz und Warzen-Viren. Tragen Sie deshalb stets Schuhe – Badeschuhe etwa oder Flip-Flops. Wenn Sie sich umziehen, legen Sie ein Handtuch unter, auf das Sie Ihre Füße stellen. Wer selbst bereits eine Warze hat, sollte an die anderen Badegäste denken: Ein wasserfestes Pflaster verringert dann die Wahrscheinlichkeit, dass Sie andere Menschen anstecken. Zu wirksamen Mitteln gegen Fußpilz und Warzen berät Sie unser Apotheken-Team.